Lyrikbewerb zeilen.lauf 2021

Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme steht allen Autorinnen und Autoren offen, die zum Zeitpunkt des Einsendeschlusses das 18. Lebensjahr vollendet haben. Pro Autorin/Autor darf nur ein Beitrag im Umfang von 1800 Zeichen (Leerzeichen, Tabstopps und Absätze werden nicht berücksichtigt) eingereicht werden. Werden zwei Beiträge eingereicht wird der zum späteren Zeitpunkt eingereichte bewertet. Das Gedicht muss ein selbstverfasstes und unveröffentlichtes Werk in deutscher Sprache sein.
Beim Einzug ins Finale sind die AutorInnen verpflichtet, am Tag der Finalveranstaltung persönlich anwesend zu sein und gegebenenfalls die Preise zu übernehmen. Es ist nicht möglich, sich bei der SiegerInnenehrung von einer anderen Person vertreten zu lassen.
Person
Beitrag
Ich gewährleiste die Richtigkeit meiner Daten und dass mein Text bis dato unveröffentlicht ist. Des Weiteren stimme ich zu, dass meine Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass mein Text in einer Zeitung und/oder im Sammelband der Kurzgeschichten und Gedichte der Wettbewerbe veröffentlicht werden können.
Die Rechte am Text verbleiben beim Autor. Für die Verwendung bzw. Veröffentlichung meines Beitrags erhalte ich von HSG Events kein Honorar.
Ich anerkenne und erkläre mich damit einverstanden, dass mein Name und Fotos meiner Person von dem Unternehmen HSG Events im Zusammenhang mit dem Event kommerziell genutzt werden, insbesondere auch in Medien veröffentlicht werden können und dass ich keine wie auch immer gearteten Ansprüche in diesem Zusammenhang erheben werde. Ich halte den Veranstalter HSG Events schad-und klaglos.

Mit dem Absenden willige ich ein, dass meine Daten elektronisch verarbeitet werden dürfen. Auf der Grundlage meiner Einwilligung werden meine Daten ausschließlich zu diesem Zweck (Newsletterversand, Information über neue Termine der Literaturbewerbe) verarbeitet. Es erfolgt keine Weitergabe an unberechtigte Dritte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.